Meldungsdetails

04. Juni 2021

Robin Tannert tüftelt an kreislauffähigen Einwegprodukten

Seit 01. Juni 2021 arbeitet M.Sc. Robin Tannert als neuer Forschungsmitarbeiter im LaNDER³ "Consumables"


Robin Tannert

Hallo Robin,

nun bist Du schon ein paar Wochen am Institut und kennst die meisten Kollegen der AG VTR nur aus den wöchentlichen online-Treffen. Obwohl die Frühstücksrunden gerade nicht stattfinden, wollen wir Dich trotzdem besser kennenlernen.

Was hat Dich gereizt, Dich für das Forschungsthema „Consumables“ zu bewerben? Hast Du vorher schon Erfahrungen zu dem Thema sammeln können?

Ich habe an der Hochschule Zittau/Görlitz mein Chemiestudium mit dem Bachelor abgeschlossen und bin anschließend nach Dresden, um an der HTW den Master im Fach Chemieingenieurwesen zu belegen. Damit bin ich meiner Leidenschaft "Chemie" treu geblieben und habe meine Masterarbeit erfolgreich abgeschlossen.

Womit beschäftigt sich das Projekt "Consumables"?

Das Projekt ist Bestandteil von LaNDER³ und wird dort als Impulsprojekt 6 (IP 6) geführt. Wir möchten Naturfasern in bioaufbaubaren Einwegprodukten einsetzen. Ich beschäftige mich mit der Rezeptur und besonders mit der Fragestellung, welche Bindemittel für diese Anwendung eingesetzt werden können. Da der Einsatz als Einweggeschirr geplant ist, muss die Oberfläche so modifiziert werden, dass sie beständig gegenüber hydrophilen/hydrophoben Flüssigkeiten ist.

Ziel ist es, Einwegprodukte zu entwickeln, deren Rezeptbestandteile auf nachhaltiger Basis bestehen, die im Gebrauch eine gute Beständigkeit gegenüber Wasser und/oder Öl haben und die am Ende der Nutzung vollständig biologisch abbaubar sind.

Zittau ist umgeben von wundervollen Bergen, Seen und netten Nachbarn. Hattest Du schon die Gelegenheit, etwas davon zu erkunden?

Ich bin hier geboren und aufgewachsen - kenne die Gegend also bestens. Gerne bin ich mit meinen Hunden draußen unterwegs und erkunde die Gegend. Mit meinen Freunden gehe ich gerne Wandern oder jogge um den O-See.

Schnellfragerunde!

Kaffee oder Tee? +++ Kaffee

Schwarz oder weiß? +++ Weiß

Ordnungsfanatiker oder Chaot?  +++ Bisschen was von beiden

Mail oder Anruf? +++ Mail

Stadion oder Couch?  +++ Der Mix macht‘s!

Mauke oder Kartoffelpüree? +++ Mauke

Globuli oder Aspirin?  +++ Weder noch; aber ernsthaft…Globuli???

Snooze oder aufstehen? +++ Aufstehen

0,5 oder 0,33? +++ Egal, Hauptsache es schmeckt

vegane Wurst oder keine Wurst? +++ Keine Wurst

Eingeschweißte Biogurke oder plastikfreie konventionelle Gurke? +++ Natürlich plastikfrei

Helm oder kein Helm? +++ Kein Helm

Bei rot oder bei grün? +++ Grün

Bier oder Wein? +++ Moment- und gesellschaftsabhängig

Gehen oder bleiben? +++ Bleiben

Da hast Du dich ja diplomatisch durch die Schnellfragerunde manövriert! :-) Ein Teilnehmer der obligatorischen Runde "Thermische Wurstkonditionierung" am Donnerstag wirst Du wohl nicht - aber wir freuen uns darauf,mit Dir demnächst in der Frühstückspause einen Kaffee zu trinken!

Viel Freude beim Erforschen des "Geschirrs der Zukunft" und vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, unsere Fragen zu beantworten.

Bis bald im LaNDER³-Technikum Lukas & Anett

Kontaktdaten

M.Sc.
Robin Tannert
ZIRKON
Standort 02763 Zittau
F-Schneider-Str. 26
Gebäude Z IX, Raum 002
+49 3583 612-4354
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up